Skip to content

Finanzdienstleistungen

Die Finanzdienstleistungsbranche umfasst eine Vielzahl von Unternehmen, die Finanzdienstleistungen für Privatpersonen und Unternehmen anbieten. Es handelt sich um einen ausgereiften Sektor, in dem es viele vertrauliche Daten gibt. Daher müssen diese Unternehmen bei all ihren Aktivitäten höchste Sicherheitsanforderungen erfüllen. Dies ist ein wesentlicher Punkt, der bei allen Aktivitäten zu berücksichtigen ist. Dennoch darf dies den Sektor nicht daran hindern, entsprechend den Markttrends zu wachsen.
iStock-620708402-1

Aktuelle Branchentrends

Laut einer Studie von Deloitte hat sich die Digitalisierung seit Beginn der Corona-Krise in der Finanzdienstleistungsbranche nachweislich beschleunigt. Dabei mussten die Unternehmen viel investieren, um ihren Betrieb und ihre Geschäftsaktivitäten umfassend zu digitalisieren. Vor allem bei den Umsätzen im Onlinegeschäft gab es einen erheblichen Zuwachs.

Diesen Trend gab es auch schon vorher, aber seit 2020 hat er stark angezogen – es gab eine regelrechte Kehrtwende. Der Sektor, der seit jeher auf Offlinekontakte ausgerichtet war und klassische Vertriebswege nutzte, wendet sich nun der digitalen Welt zu. 

Elixir hilft Finanzdienstleistern bei der Digitalisierung und Neuausrichtung ihrer Geschäftsprozesse, indem wir eine zentrale Sicht auf die Kunden ermöglichen, um so einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen.

Unsere Lösungen für Finanzdienstleistungsunternehmen

  • Steigerung der Prozesseffizienz

    Die Kunden von Finanzdienstleistern haben heute vielfältige Möglichkeiten, ihre Angelegenheiten selbst zu erledigen. Man denke nur an Banking-Apps, Onlineanträge für Kredite und Versicherungen, Kundenportale und dergleichen. Darüber hinaus haben Finanzdienstleister angefangen, ihre internen Prozesse zu automatisieren, um die Effizienz zu steigern. 

    Elixir unterstützt Sie dabei, Ihre Geschäftsprozesse zu überdenken, um sie besser aufeinander abzustimmen und um mehr zeitaufwendige Aufgaben mit geringer Wertschöpfung zu automatisieren. Dies verschafft den Beschäftigten von Finanzdienstleistern mehr Zeit für die Kundenbetreuung und bringt einen echten Mehrwert. Die dabei genutzten Kommunikationstools lassen sich mit einem zentralen System verbinden, um Informationen über Interaktionen zu speichern und für andere Mitarbeiter schnell zugänglich zu machen.

    online banking
  • Verbesserung der Benutzerakzeptanz

    Bei der Einführung neuer Arbeitsmethoden und -systeme ist es entscheidend, dass die Mitarbeiter sie auch richtig annehmen. Dies gilt besonders für Finanzdienstleistungen, bei denen die Prozesse konsequent eingehalten werden müssen.

    Deshalb achten wir bei Implementierungsprojekten auch immer besonders auf die Benutzerakzeptanz. In der Praxis beziehen wir die Sichtweise der Benutzer ein, indem Schlüsselpersonen an Workshops teilnehmen und so ihre Ideen und Meinungen zu den Prozessen und der Konfiguration äußern können. Darüber hinaus führen wir Schulungen durch, die sich auf Anwendungsfälle und den Arbeitsalltag der verschiedenen Rollen im Unternehmen beziehen. Nach dem erfolgreichen Produktivstart holen wir regelmäßig Feedback ein. So erfahren wir, welche Schwierigkeiten die Benutzer noch haben und was verbessert werden könnte.

    user-adoption-financial-services

Kundenberichte

THey trusted us

 

upgrade-estate
Maxxia lgo
0-1
startit_logo_zwart-150xauto